Silikonharzfarben

Durch die hohe Wasserdampfdurchlässigkeit bleiben gefährdete Fassadenflächen trocken und besser geschützt vor Algen- und Pilzbefall. Für besonders stark gefährdete Fassaden gibt es außerdem Silikonharzfarbe mit speziellen Schutzeigenschaften gegen Mikroorganismen.

Der Abperleffekt von Silikonharzfarbe zeigt sich bei unterschiedlichster Witterung und wirkt nachhaltig während der gesamten Lebensdauer der Beschichtung. Die perfekte Optik einer Fassade bleibt damit über viele Jahre einwandfrei erhalten. Altanstriche müssen auch bei einer Neubeschichtung nicht entfernt werden. Es muss nur die Fassade vorher gereinigt werden und von losen Partikeln befreit werden. Durch die Wasserdampfdurchlässigkeit kann das Mauerwerk atmen, der Abperleffekt verhindert die Wasseraufnahme. Die Kombination dieser beiden Eigenschaften macht Silikonharzfarbe zum hochwertigsten Beschichtungssystem für Fassaden und ist der Grund für ihre extreme Langlebigkeit und schmutzabweisende Wirkung.

Durch die gute Verarbeitbarkeit wird auch bei äußerst ungünstigen Lichtverhältnissen wie Streiflicht ein ansatzfreies Arbeiten ermöglicht. Durch die geringe Wasseraufnahme und gleichzeitig hohe Wasserdampfdurchlässigkeit sind Silikonharzfarben extrem langlebig. Dafür verantwortlich ist das Silikonharz, welches ein stark wasserabweisendes Netzwerk bildet und dabei so mineralisch wie Quarz ist.